Telefonische Buchung: 0034 - 938 102 556



Ramblas Barcelona

Straßenkünstler an den Ramblas
Straßenkünstler an den Ramblas
Kolumbusstatue an den Ramblas
Kolumbusstatue an den Ramblas
Die Plaça Reial direkt neben den Ramblas
Die Plaça Reial direkt neben den Ramblas
Palau de la Virreina
Palau de la Virreina
Kirche Església de Betlem
Kirche Església de Betlem

Die Ramblas sind die zentrale Flaniermeile in Barcelona. Jeder Barcelona Besucher sollte wenigstens einmal die Ramblas hinunterlaufen und sich das bunte Treiben tausender Touristen, Strassenkünstler und Maler anschauen.
Die zahlreichen Kioske schmücken den Boulevard mit einem reichen Blumen, Zeitungs- und Vogelsortiment (ja, lebendige Vögel). Gemütliche Cafes entlang der Ramblas laden zu einem Päusschen ein und wer shoppen will findet allerlei Modegeschäfte und die typischen Souvenirläden.
Jedes Teilstück der Ramblas hat einen anderen Namen, das erste Teilstück an der Plaça Catalunya heißt beispielsweise Rambla de Canaletas, das letzte Teilstück zum Maremagnum am alten Hafen (Port Vell),  heißt Rambla de Mar. Deshalb spricht man in Barcelona meistens im Plural von den Ramblas.

Auf den 1,2 km Länge der Ramblas von Plaça Catalunya bis zur Kolumbusstatue am Hafen befinden sich viele der wichtigsten Besucherhighlights Barcelonas (von der Plaça Catalunya Richtung Kolumbusstatue am Meer):

- Font de Canaletes: Im ersten Teilstück der Ramblas steht dieser für Barcelona wichtige Brunnen aus dem 19. Jahrhundert. Die Legende besagt, dass wer das Wasser aus diesem Brunnen trinkt, nach Barcelona zurückkehren wird.
- Reial Academia de Ciencias i Arts: 1910 wurde dieses Gebäude in ein Theater umgewandelt. Es trägt Barcelonas erste öffentliche Uhr.
- Palau Moja: klassisches Gebäude in dessen Salon Ausstellungen stattfinden
- Palau de la Virreina: eines der bedeutendsten zivilen Bauwerke Kataloniens im Barrockstil (1778), hier ist die Kulturabteilung des Rathauses und eine dauerhafte Ausstellung der „Gegants de Barcelona Ciutat“ und die „Àliga de Barcelona“ untergebracht.
- der berühmte Markt „la Boqueria“: mitten an den Ramblas gelegen liegt dieser farbenprächtige Markt, von dem viele sagen, er sei der schönste der Welt.
- Plaça de la Boquería: Schöner Platz mit Mosaikpflasterungen von Miró
- das Theater El Liceu: Die berühmte Oper Barcelonas
- Palau Güell: Der neogotische Palast ist eines von Gaudis Hauptwerken, das er für seinen Mäzen Eusebi Güell baute. Es liegt etwas eingezwängt, so dass die Fassade nicht richtig zur Geltung kommt.
- Der Platz Plaza Real (kat. Plaça Reial): eine kurze Seitenstraße führt von den Ramblas auf diesen mit Palmen auf diesen von einem Bogengang gesäumten Platz. Hier befinden sich zahlreiche Bars und Nachtclubs, am Wochenende jedoch treffen sich hier die Briefmarken- und Münzsammler.
- Wachsmuseum (Museu de Cera): Am unteren Teil der Ramblas, ist in einem Gebäude des 19. Jahrhunderts das Wachsmuseum mit seinen über 300 Exponaten untergebracht.
Im historischen Zentrum in der Nähe der Ramblas befinden sich: Die Kathedrale von Barcelona, die Plaça Sant Jaume und das gotische Viertel (Barri Gotic), das Viertel El Raval und das Viertel Born.

Metrostationen an Ramblas Barcelona:
Plaça Catalunya
Liceu
Drassanes