Telefonische Buchung: 0034 - 938 102 556



Urlaub in Sant Pere Pescador

Sant Pere Pescador ist ein kleines Dorf, mitten in der 20 km langen Bucht von Roses, an der auch die Städte Roses, Empuriabrava und Escala liegen. Im Gegensatz zu diesen Städten befindet sich dieses kleine 1.800-Einwohner Städtchen nicht direkt am Meer, sondern 3 km landeinwärts, hat aber eine 6 km lange Sandstrandküste, an der sich ein Großteil der Urlaubsunterkünfte befinden.

Landwirtschaflich geprägt
Sant Pere Pescador ist insbesondere im Vergleich zu Roses und Empuriabrava eher untouristisch. Auch wenn zahlreiche Urlauber hierher kommen, ist Sant Pere vornehmlich ein traditionelles Bauerndörfchen, dessen Hauptwirtschaftsbereich die bewässerte Landwirtschaft ist, insbesondere der Apfelanbau. Weitläufige Apfelbaumfelder prägen das flache Umland von Sant Pere Pescador.


Anziehungspunkt für Ruhesuchende und Naturliebhaber
Das Umland von Sant Pere gehört zum Gebiet des Naturparks Aiguamolls, ein beeindruckendes Feuchtgebiet, das sich entlang der Strände Sant Pere Pescador Nord und der Playa Sant Pere Süd Pescador Süd zieht und was sehr empfehlenswert ist.

Endlose feine Sandstrände
Wer an Sant Pere Pescador denkt, muss unweigerlich an die endlos langen und auch sehr breiten Natursandstrände denken. Im Prinzip handelt es sich um einen einzigen 6 km mit Dünen durchzogenen langen Strand. Da auf es auf dieser Länge jedoch Unterschiede gibt, kann man ihn auch in Playa Sant Pere Pescador Nord und Sand Pere Pescador Süd aufteilen. Es ist der einzige Ort an der Costa Brava Nord, an dem man auf ganzen 6 km einen solchen Sandstrand hat. Im Prinzip geht der Strand Richtung Norden noch in Form des Strandes Playa Can Comes (Empuriabrava) weiter. Wer Buchten sucht, findet sie erst wieder nördlich des Stadtgebiets von Roses und bei Escala.
Sant Pere Pescador ist ein  Paradies für Wassersportler und Aktivurlauber: Insbesondere für Windsurfen und Kitesurfen.

Nähere Informationen unter Strände Sant Pere Pescador

Es kommen aber auch andere Aktivurlauber in Sant Pere Pescador auf ihre Kosten: Segeln, Kajak fahren, Beachvolleyballturniere austragen, Wandern, Reiten, Radtouren, u.v.m steht hier auf dem Programm. Sant Pere ist der perfekte Ort für einen Aktivurlaub.


Campinghochburg der Costa Brava Nord
Sant Pere Pescador ist mit sage und schreibe 7 Campingplätzen eines der Orte mit dem grössten Campingangebot der der Costa Brava Nord. Die Campingplätze liegen in wunderschöner Natur, am endlosen Sandstrand. Insbesondere Kitesurfer und Windsurfer sowie Naturliebhaber zieht es hierher. Das Zentrum von Sant Pere Pescador, wo sowieso wenig los ist, liegt ein wenig abseits vom Strand.


Nichts für Partyhungrige
Sant Pere Pescador ist eher beschaulich. Es gibt nur einige Bars im Dorf und die Discos, die bei den Campingplätzen liegen. Siehe Party Sant Pere Pescador. Man kann aber auch in das nahegelegene Empuriabrava oder Roses gehen, wo es definitiv eine viel größere Auswahl gibt.