Telefonische Buchung: 0034 - 938 102 556



Figueres


Figueres, auf Spanisch Figueras genannt, ist mit seinen ca. 40.000 Einwohnern die wichtigste Stadt im Norden der Provinz Girona und Verwaltungssitz des Bezirks Alt Emporda.
Durch die Nähe zur französischen Grenze ist Figueres seit langem Knotenpunkt für Nord-Süd-Reisende.
Ebenso ist Figueres Ziel zahlreicher Salvador Dalí-Fans, welche die Geburtsstadt des Surrealisten besuchen wollen. Das größte Besucherhighlight in Figueres ist zweifellos das Dalí Museum, das nach dem Prado Museum in Madrid das meistbesuchte in Spanien ist. Sehen Sie hierzu die Don Travel Seite Dali Museum in Figueres.

Für Figueres sollte man ungefähr einen Tag einplanen, um die 5 wichtigsten Sehenswürdigkeiten besuchen zu können:
- das Dalí Museum
- Europas größte Festungsanlage Castell de Sant Ferrán
- die Kirche Sant Pere
- das Kapuzinerkloster von Figueres
- das Spielzeugmuseum von Figueres


Kirche Esglesia de Sant Pere
Zentral in Figueres gelegen, nur einen Steinwurf vom Dalí Museum entfernt befindet sich die Kirche Esglèsia de Sant Pere. Sie wurde wahrscheinlich auf den Ruinen einer frühchristlichen Kirche erbaut. Das älteste heute erhaltene Bauelelement, eine an der Nordseite gelegene Mauer, stammt aus dem 10. und 11. Jahrhundert. Im 15. Jahrhundert wurde auf der romanischen Kirche, die gotische Kirche erbaut. In den folgenden Jahrhunderten kamen sukzessiv neue Erweiterungen hinzu. Im Jahre 1936, im spanischen Bürgerkrieg, wurde jedoch ein Großteil zerstört.
Plaça de Sant Pere, 18, Figueres.

Kapelle Capilla de Sant Sebastià
Wenige Meter von der Esglèsia Sant Pere und vom Dalí Museum entfernt, liegt die Kapelle de Sant Sebastià, die im Jahre 1313 an das erste Krankenhaus in Figueres angebaut wurde. Anfang des 17. Jahrhunderts wurde sie fast komplett neugestaltet.
Carrer de Jonquera, 5

Kloster Convento de los Caputxins
In der Straße Rec Arnau in Figueres steht das Kapuzinerkloster aus dem späten 18. Jahrhundert. Es wurde gebaut als die Mönche das alte Kloster von Sant Roc aufgrund des Baus der Festung Sant Ferrán verließen.
Carrer Rec Arnua, 6

Die Festungsanlage El Castell de Sant Ferrán in Figueres
Nur 800 m vom Dalí Museum entfernt befindet sich Europas größte Festungsanlage Europas: Castell de Sant Ferrán. Die Bourbonen ließen die Anlage im Jahre 1753 als Schutzwall gegen die Franzosen erbauen. Die Festung erstreckt sich am Stadtrand von Figueres über eine Fläche von 5,5 km² und hat einen Umfang von 3,12 km. Allein die Fertigstellung der Mauern dauerte über 13 Jahre (obwohl taglich 4.000 Mann daran arbeiteten). In dieser heute unter Denkmalschutz stehenden Anlage waren in Figueres einst über 6000 Soldaten stationiert. Im Jahre 1939, nach dem Sieg der Franco-Truppen im spanischen Bürgerkrieg, diente Sant Ferran in Figueres als kurzfristiger Aufenthaltsort für Republikaner, die sich auf der Flucht nach Frankreich befanden. Da die Festung erst im Jahre 1997 dem Publikum zugänglich gemacht wurde, ist sie sehr gut erhalten. Interessant: Die großen Zisternen, welche die Anlage einst von externer Wasserversorgung unabhängig machten, lassen sich heute mit kleinen Booten durchfahren.

Spielzeugmuseum Museu del Joguet
Im alten Hotel Paris in Figueres wurde im Jahre 1982 das Spielzeugmuseum eröffnet. Hier kann man Teddybären, Zinnsoldaten, Verkleidungen, Dreiräder u.v.m. aus den Zeiten der Großeltern bestaunen. Einige dieser Ausstellungsstücke gehörten Joan Miró, Federico García Lorca und Salvador Dalí.
Carrer de Sant Pere, 1 in Figueres

Museu del Emporda in Figueres
Regionalmuseum der Region Empordà mit Sammlungen aus Archäologie, bildender Kunst und lokaler Geschichte.
Rambla, 2

El Museu de la Técnica de l'Empordà
Verschiedene historische Nähmaschinen, Telefone, Uhren, Schreibmaschinen u.v.m. können hier bestaunt werden.
Carrer Fossos, 12, Figueres